Optische Instrumente / Optical Instruments Siegfried Flügge

ISBN: 9783642460784

Published: March 1st 2012

Paperback

874 pages


Description

Optische Instrumente / Optical Instruments  by  Siegfried Flügge

Optische Instrumente / Optical Instruments by Siegfried Flügge
March 1st 2012 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 874 pages | ISBN: 9783642460784 | 3.49 Mb

69 Eine typische Aufgabe ist die: Ein bestimmter, kreisfOrmiger Objekt-Ebenen Ausschnitt (F eld genannt) soIl mit weiBem Licht durch ein System aus brechenden Kugel- oder Plan-Flachen abgebildet werden auf eine Bild-Ebene, in einem be 1 stimmtenMore69 Eine typische Aufgabe ist die: Ein bestimmter, kreisfOrmiger Objekt-Ebenen Ausschnitt (F eld genannt) soIl mit weiBem Licht durch ein System aus brechenden Kugel- oder Plan-Flachen abgebildet werden auf eine Bild-Ebene, in einem be 1 stimmten MaBstab und (meistens) unter Beachtung weiterer Bedingungen .

Dabei sollen die Linsenfassungen und die Blende des Systems solche Durchmesser haben, daB mindestens die Punkte der Feld-Mitte durch Strahlenbiindel bestimmter GroBe (Offnung genannt) abgebildet werden. SchlieBlich sollen die unvermeid lichen Abweichungen von der idealen punktformigen Abbildung (Aberrationen genannt) mehr oder weniger gut vernachliissigbar sein bei der Anwendung, ffir die das System vorgesehen ist.

- J e nach den zur Verfiigung stehenden Mitteln hat das System mehr oder weniger Freiheitsgrade- sollen nur Linsen mit Kugel oder Plan-Flachen vorkommen, nicht mit aspharischen Flachen (die einen hohen Fertigungsaufwand erfordern), dann hat das System endlich viele Freiheitsgrade (Konstruktionsdaten genannt): die Radien r der brechenden Flachen (bei einer Planflache ist r = 00- bei einer Kugelflache ist r positiv oder negativ, je nachdem ob das Licht von auBen her oder von innen her auf die Kugelflache trifft), die Abstande a der Flachen voneinander (langs der Rotationsachse des Systems gemessen), die Brechungsindizes n=n(A.

) der Medien zwischen den FHichen (A. ist die Wellenlange des Lichts). In der Regel hat man als Medium Luft (n = 1 nor miert) oder Glas, bei dem die Funktion n (A.



Enter answer





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Optische Instrumente / Optical Instruments":


lespetitesfillesrebelles.com

©2009-2015 | DMCA | Contact us